Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Spiele & mehr

Der Klingelbeutel des Dungeon Masters

Der Spielleiter hat viel vorbereitet,
Mit Leidenschaft er das Abenteuer leitet.
Wollen da die Spieler nicht parieren,
Wird er von ihnen Geld kassieren.

Der Klingelbeutel für den Dungeon Master

ZUM THEMA ROLLENSPIELER

EINE KURZE ERLÄUTERUNG

Heute möchte ich dir eine Geschenkidee für Rollenspieler, insbesondere für den Spielleiter bzw. Dungeon Master vorstellen. Falls du vielleicht gar keine Vorstellung davon hast, was ich mit Rollenspielern meine, hier eine ganz kurze Erklärung. Manchmal schließen sich ein paar Leute zu einer Rollenspielgruppe zusammen, wovon einer dann den Spielleiter darstellt. Je nach Interessengebiet der Gruppe erschafft der Spielleiter meist innerhalb eines vorgegebenen Regelwerks samt dazugehöriger Welt, ein mittelalterliches, futuristisches oder anderes Abenteuer. In diesem erschafft jeder der Spieler einen Charakter (z.B. einen Halbling Schurken oder einen Menschen Magier). Man sitzt dann oftmals gemeinsam am Tisch und spinnt die Geschichte so vor sich hin, meist nur mit ein paar Würfeln und einem Charakterbogen bewaffnet. Damit das Ganze funktionieren kann, bedarf es dem oben genannten Regelwerk, wie z.B. Das schwarze Auge, Dungeons & Dragons, Shadowrun oder ein anderes.

ERFAHRUNGEN

Sicher macht jeder andere Erfahrungen mit seiner Rollenspielgruppe, doch es kann durchaus vorkommen, dass der Spielleiter sehr engagiert und auch regelversiert ist, die Spieler jedoch etwas bequemer sind und beispielsweise die Regeln nicht gelesen haben, insbesondere die, die ihren eigenen Charakter betreffen. Das hat zwei entscheidende Nachteile: Der betroffene Spieler weiß meist leider gar nicht, was sein Charakter alles kann und setzt daher viele Fähigkeiten gar nicht erst ein, was schlecht für die Gruppe und deren Vorankommen ist. Für alle Anwesenden etwas nerviger ist es dann, wenn der Spieler häufig versucht, irgendwelche Fähigkeiten zur Anwendung zu bringen, über die er überhaupt nicht verfügt und der Spielleiter ihn immer wieder in die Schranken weisen muss. Sicher hat der Spielleiter viele Freiheiten und muss sich mit seiner Gruppe nicht immer an die Regeln halten, aber ständige Regeldiskussionen kosten viel Zeit und Spielspaß und bringen die Gruppe immer wieder aus dem Rollenspiel raus.

Aus diesem Grund gibt es den Klingelbeutel für den Dungeon Master. Wenn ein Spieler mal wieder mit Regeldiskussionen nervt, zum tausendsten Mal fragt, mit welchem Würfel er jetzt würfeln muss oder die Gruppe vielleicht durch ständige OOC (Out of Character) Kommentare aus dem Rollenspiel raus bringt, dann wird er zur Kasse gebeten und muss einen kleinen Obolus in den Klingelbeutel werfen. Je nachdem, wie oft das vor kommt, kann die Rollenspielgruppe dann bald nett zusammen Essen gehen oder das gesammelte Geld vielleicht in Regelbücher, Figuren oder Battlemaps investieren. Doch jetzt wollen wir uns dem Klingelbeutel widmen, bei dem es sich eigentlich um eine kleine Wutz handelt.

ANLEITUNG: KLINGELBEUTEL FÜR DEN DUNGEON MASTER

MATERIAL

Porzellanstifte

DIY – DIE HERSTELLUNG

Als erstes erstelle ich mir meistens am PC eine Vorlage dessen, was ich auf das Sparschwein übertragen möchte. Für den Würfel kannst du einfach die Google Suche verwenden und nach einem für dich passenden W20 suchen. Diesen kopierst du dann in dein Bildbearbeitungsprogramm, in welchem du ggf. auch deinen Schriftzug erstellst und ihm die passende Schriftart zuweist. Ich habe diesmal ohne Vorlage eine simple Schrift in Großbuchstaben verwendet. Nun bringst du die Schrift und den Würfel ungefähr auf die Größe, die du auf das Sparschwein übertragen möchtest und druckst sie aus.

Als nächstes entfernst du den Gummistopfen unten am Sparschwein, so kannst du es zum einen beim Bemalen besser festhalten und zum anderen muss es später ohnehin ohne Stopfen gebrannt werden. Nun überträgst du den Würfel und die Schrift einfach frei Hand auf das Sparschwein. Wenn du dich vermalt hast, kannst du die betroffene Stelle einfach mit einem Wattestäbchen und etwas Nagellackentferner entfernen, die Stelle trocknen und neu drauf los malen. Ich habe die Füße und den oberen Bereich des Sparschweins noch mit ein paar Runen und Schnörkeln versehen und dem Sparschwein ein Gesicht verpasst.

Sparschwein des Spielleiters

Wenn du mit dem Ergebnis zufrieden bist, dann kannst du das Sparschwein zum Trocknen auf die Seite stellen. Die Farbe sollte für mindestens vier Stunden trocknen, bevor du das Schweinchen in den kalten Ofen stellst und diesen auf 200 °C Ober- und Unterhitze heizt. Dort muss es für insgesamt 30 Minuten gebrannt werden, damit die Farbe danach auch auf dem Sparschwein hält. Nach dem Auskühlen versiehst du deinen Klingelbeutel wieder mit dem Gummistopfen und wirfst den ersten Glückscent hinein. Verpackt in einem Lederbeutel oder alternativ natürlich in Cellofanpapier ist das Sparschwein ein tolles Geschenk für den Spielleiter bzw. Dungeon Master.

DEINE ERFAHRUNGEN

Wie sind deine Erfahrungen in Rollenspielgruppen? Kennst du auch diese Regeldiskussionen? Wie reagiert euer Dungeon Master? Bist du vielleicht sogar selbst Spielleiter und wirst deinen Spielern den Klingelbeutel mal vorschlagen?
Kennst du schon meine anderen Porzellan-Geschenke, wie die Autorenkasse und die Geschichtentasse?

Viel Spaß beim Nachmachen und den nächsten Rollenspielrunden!

Liebe Grüße
Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.