Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Spiele & mehr

PinkBride’s Handbuch für unsere perfekte Hochzeit

Nach der Verlobung kannst du ruhn
Oder tausend Dinge tun!
Mit diesem Planer wird gelingen,
Gar jedes von den tausend Dingen!

PinkBride's Handbuch für unsere perfekte Hochzeit

Da es sich um eine Produktpräsentation handelt, ist der Beitrag als „Unbezahlte Werbung“ markiert. Ich habe für diesen Bericht weder Geld bekommen, noch das Buch oder etwas anderes kostenlos erhalten.

Der Sommer ist eine schöne Zeit zum Heiraten, oder? Nicht wenige geben sich in den warmen Zeiten das Ja-Wort. Doch bevor es so weit ist, muss viel geplant werden. Wie sollen die Feierlichkeiten ablaufen? Was gibt es zu essen? Wo wird gefeiert? Wie wird die Hochzeitstorte aussehen? Welcher DJ spielt an der Hochzeit oder gibt es eine Band? Welchen Fotografen engagiert man? Wie sehen die Einladungen aus? Welches Budget wird eingeplant? Ach ja, es gibt so viel zu planen, dass es schwer ist, alles im Blick zu behalten! Wir standen vor einigen Jahren auch vor all diesen Fragen. Durch die Empfehlung von Freunden sind wir auf ein Buch aufmerksam geworden, das bei all diesen Fragen helfen kann: PinkBride’s Handbuch für unsere perfekte Hochzeit.

BUCHDATEN

PinkBride’s Handbuch für unsere perfekte Hochzeit
Autorin: Alexandra Dionisio
Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
Genre: Planer / Anleitung
Seiten: 262 Seiten
Variante: Ringbuch
ISBN: 978-3-83383-982-5 (Partnerlink zu Amazon)

Checklisten, Informationen und mehr

INHALT DES HOCHZEITSPLANERS

Nach der Verlobung kommt in den meisten Fällen die Planung des großen Ereignisses. Wer seine Traumhochzeit verwirklichen will, der wird ein paar Dinge planen und beachten müssen und darf dabei den Überblick nicht verlieren. Mit „PinkBride’s Handbuch für unsere perfekte Hochzeit“ soll die Planung dafür kinderleicht und der Hochzeitstag wunderschön und unvergesslich werden. Ganz konkret stellt der Planer Infos zu den verschiedensten Themen wie Blumen, Brautkleid, Gästeliste, Drucksachen und mehr zur Verfügung, sowie diverse Arbeitsblätter, Checklisten und Kalender, um wirklich alles planen, festhalten und organisieren zu können.

Nach einer Einleitung und dem Glückwunsch zur Verlobung geht es in die Planung über, gefolgt von den Themen: Budget, Gäste, Zeremonie, Feier, Hochzeitstorte, Drucksachen, Fashion, Fotografie, Musik, Blumen, Geschenke, Wissenswertes und Inhaltsverzeichnis. Da wir, wie oben schon geschrieben, vor einigen Jahren geheiratet haben, unterscheidet sich unser Planer ein klein wenig von der aktuellen Version. Bei uns gab es noch ein kleines Kapitel für den Bräutigam, welches wir eigentlich ganz schön fanden. Mittlerweile ist es im Inhaltsverzeichnis aber wohl nicht mehr enthalten.

MEINE MEINUNG ZU „PINKBRIDE’S HANDBUCH FÜR UNSERE PERFEKTE HOCHZEIT“

An dieser Stelle will ich nochmal darauf hinweisen, dass sich meine Meinung auf eine etwas ältere Version des Hochzeitsplaners bezieht. Ich kann daher nicht garantieren, dass die Inhalte noch komplett identisch sind, jedoch sollten sie zumindest dem Inhaltsverzeichnis folgend noch sehr sehr ähnlich sein. Das Cover hat sich verändert, meiner Meinung nach positiv, denn es ist nicht mehr so viel rosa dabei 😉

Wer sich keinen professionellen Hochzeitsplaner für die Hochzeit engagieren will, der ist mit diesem Planer perfekt gerüstet, denn hier wird an alles gedacht. Es gibt eine Gesamtübersicht, in welcher man alle Kontaktdaten von relevanten Firmen und Personen hinterlegen kann. Die einzelnen Kapitel starten mit einer kleinen Checkliste, so dass man für jedes Thema blitzschnell prüfen kann, ob schon alle wichtigen Punkte erledigt sind bzw. was noch getan werden muss. Ein Hochzeitscountdown gliedert die relevanten Themen auch zeitlich, so dass man rechtzeitig an alles denkt. Im Kalender können dann alle Termine, wie Treffen mit dem Caterer etc. festgehalten werden. In der Kostenübersicht kannst du dann alle Positionen einzeln pflegen, um am Ende keine böse Überraschung zu erleben. Zwar gibt es auch eine Kostenliste, die grob angibt, mit welchem Betrag für was zu rechnen ist, jedoch war die vor einigen Jahren bei unserer Planung leider schon nicht ganz realistisch.

Eine Gästeliste sorgt für Übersicht in der Planung, die von vielen nützlichen Informationen begleitet wird. Von Infos zu Trauzeugen bis hin zu möglichen Trausprüchen ist wirklich alles dabei. Mehrere Listen für Caterer, DJs und Fotografen sorgen dann noch dafür, dass du dir verschiedene Angebote einholen und alle dann auf einen Blick vergleichen kannst. Doch ich will hier nicht alle Seiten einzeln vorstellen…

Von der Zeremonie bis zur Hochzeitstorte

FAZIT ZUM PLANER FÜR DIE PERFEKTE HOCHZEIT

Grundsätzlich bin ich eigentlich kein Fan von Ringordnern. In diesem Fall ist es jedoch das perfekte Format! Wieso? Du kannst die einzelnen Seiten herausnehmen, zu Terminen mitnehmen, zum Vergleich nebeneinanderlegen und den Planer mit eigenen Seiten ergänzen! Abgesehen von der Kostenaufstellung, die etwas zu niedrig angesetzt wirkt, waren alle Infos sehr nützlich und auch absolut realistisch.

Uns hat der Planer sehr geholfen, um über alles einen Überblick zu behalten und den großen Tag mit dem guten Gefühl näher kommen zu lassen, dass wir nichts vergessen haben. Durch die Checklisten und Vorgaben hatten wir immer alle Wichtige auf dem Schirm und haben Vieles beachtet, worauf wir von alleine definitiv nicht gekommen wären. Ich kann „PinkBride’s Handbuch für unsere perfekte Hochzeit“ daher jedem Paar empfehlen, dass bei der Hochzeitsplanung nichts vergessen und den großen Tag einfach nur genießen will!

Bist du auch ein Planer, der gerne alles im Voraus bedacht und überlegt hat? Und kennst du schon mein Rezept der Schokoladen-Torte? Denn jede Planung braucht auch mal eine leckere Pause. Oder vielleicht willst du ja eine Idee für ein Hochzeitsgeschenk an deine Freunde weiterleiten? Dann schau dir mal das Traumschiff-Geldgeschenk an.

Liebe Grüße
Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.