Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Bücher & mehr

Das Beste von Eugen Roth – Gedichte und Kurzgeschichten

„Ein Mensch schreibt feurig ein Gedicht:
So, wie’s ihm vorschwebt, wird es nicht.
Vielleicht hat Gott sich auch die Welt
Beim Schöpfen schöner vorgestellt.“

(Eugen Roth)

Das Beste von Eugen Roth

Da es sich um eine Produktpräsentation handelt, ist der Beitrag als „Unbezahlte Werbung“ markiert. Ich habe für diesen Bericht jedoch weder Geld bekommen, noch das Buch oder etwas anderes kostenlos erhalten.

Es wird mal wieder Zeit, dir ein Buch meines schriftstellerischen Vorbilds vorzustellen, nämlich von Eugen Roth. Ich liebe klassische Gedichte, die humorvoll aber kritisch, insbesondere gesellschaftskritisch sind. Und ja, ich schreibe eben jene Gedichte auch sehr gerne, wie du in meinem Gedichtband Vom Homo Sapiens und anderen Problemen“ (Partnerlink zu Amazon) lesen kannst. Doch heute soll es um das Buch „Das Beste von Eugen Roth“ gehen.

Buchdaten

Autor: Eugen Roth
Zusammengestellt von: Christine Reinhardt
Genre: Lyrik – Anthologien / Kurzgeschichten & Anthologien
Seitenanzahl: 256 Seiten
Verlag: Anaconda Verlag
ISBN: 978-3-7306-0921-7 (Partnerlink zu Amazon)

Inhalt

Der Titel des Buches ist ja schon mal eine Ansage. Hier soll sich das Beste von Eugen Roth wiederfinden? Wer diesen großen Dichter kennt, der kann schon erahnen, was sich in diesem Buch verbirgt. Für die anderen kann ich es nicht schöner zusammenfassen, als es auf der Innenseite des Buchumschlags formuliert ist, den ich hiermit zitieren möchte:

„Das ‚sorgfältige Schauen‘ scheint auch Eugen Roths eigenes Lebensmotto gewesen zu sein, hat doch kaum einer unsere menschlichen Unzulänglichkeiten so genau unter die Lupe genommen wie er und sie derart geistreich und treffsicher in Worte gefasst. Seine Gedichte entlassen den Leser getroffen und getröstet zugleich und brachten Roth den Ruf des ‚liebevollen Philosophen des Menschenwesens und lyrischen Stilisten ersten Ranges‘ ein (DeutschlandRadio Berlin).

‚Das Beste von Eugen Roth‘ versammelt eine große Anzahl seiner humoristischsten Verse und stellt ihnen eine Reihe von Roths ernsten Gedichten, Anekdoten und Erzählungen zur Seite.“

Klappentext von Das Beste von Eugen Roth

Meine Meinung zu „Das Beste von Eugen Roth“

Eugen Roth verstand es, die Probleme und Eigenheiten von Menschen in allen Lebenslagen perfekt in seinen Gedichten und Texten zu skizzieren. Dabei trifft er stets einen nachdenklichen oder humorvollen Nerv beim Leser und sorgt dafür, dass seine Texte im Kopf bleiben und nachhallen.

Darüber hinaus finde ich es toll, wie er diese Themen dann vorwiegend lyrisch verarbeitet hat. Er erzählt in jedem seiner Gedichte eine Geschichte, die sich trotz der Teilung in ordentliche Verse und der Verwendung von schönen Reimen flüssig lesen lässt. Nicht zuletzt sind viele seiner Themen auch absolut zeitlos und heute noch genau so stimmig und richtig, wie damals. Auch die Geschichten und Anekdoten sind schön zu lesen, auch wenn ich eindeutig ein größerer Freund seiner Gedichte bin.

Fazit

Ich bin ein großer Fan der Gedichte von Eugen Roth und finde, dass er absolut verdient zu den beliebtesten und meistzitierten deutschen Schriftstellern gehört. Dennoch habe ich leider das Gefühl, dass diese Art der Dichtung heute immer mehr an Bedeutung verliert, was ich unglaublich schade finde.

Die Werke von Eugen Roth sind großartig und auch diese Zusammenstellung hier ist absolut lesenswert. Und ganz egal, ob Lyrik-Fan oder nicht, wer gerne etwas Humorvolles und Kritisches liest und gerne über die menschlichen Eigenheiten schmunzelt, der sollte dieses Buch lesen.

Liebe Grüße
Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.