Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Spiele & mehr

Menschen in mir

Viele Menschen sind in mir
Und viele sind es auch in dir.
In diesem Büchlein kannst du lesen,
Welcher Mensch du schon gewesen.

Mensch in mir von Vivien Marie Rudek

Da es sich um eine Produktpräsentation handelt, ist der Beitrag als „Unbezahlte Werbung“ markiert. Ich habe für diesen Bericht jedoch weder Geld bekommen, noch das Buch oder etwas anderes kostenlos erhalten.

Nächste Woche findet die Frankfurt Buchmesse statt und ich freue mich schon sehr darauf! Die Vorbereitungen laufen und so langsam habe ich auch einen Plan, zu welchen Events und Veranstaltungen ich gerne gehen möchte. Passend zu diesem buchigen Thema will ich heute daher wieder ein Büchlein vorstellen. Es handelt sich dabei erneut um einen Gedichtband, diesmal jedoch um das Werk „Menschen in mir“ von Vivien Marie Rudek.

BUCHDATEN

Autorin: Vivien Marie Rudek
Genre: Lyrik & Gedichte
Seitenanzahl: 92
Verlag: Books on Demand
ISBN: 978-3-738-63906-3 (Partnerlink zu Amazon)
oder im Autorenwelt Shop

Wir tragen viele verschiedene Menschen in uns

INHALT

Die Autorin beschreibt den Inhalt von „Menschen in mir“ im Klappentext wie folgt:
Wir tragen viele verschiedene Menschen in uns. Manchmal sind wir traurig, manchmal glücklich. Wir fühlen uns einsam oder erfüllt. Wollen zufriedener sein oder weniger zweifeln. ‚Menschen in mir‘ ist ein Gedichtbuch mit 80 zusammenhängenden Gedichten, die jeweils für eine dieser Facetten stehen. Die Gedichte laden auf eine Reise zu sich selbst ein und zu der Frage: Welche Menschen trage ich in mir?

Ich finde „Menschen in mir“ ist eine Reise durch diese Emotionen und Situationen mit denen man als Mensch im Leben konfrontiert wird. Positive und negative Stimmungen wechseln sich ab und vom sich allein fühlenden Mensch bis zum zuversichtlichen Menschen sind jede Menge Facetten dabei, die man vielleicht selbst schon einmal erlebt hat.

MEINE MEINUNG ZU „MENSCHEN IN MIR“

Ich bin über Instagram auf Vivien Marie Rudek aufmerksam geworden und habe auch dort von ihrem Buch gelesen. Der Titel „Menschen in mir“ hat mich in Kombination mit einem Gedichtband sofort angesprochen und neugierig gemacht. Daher habe ich nicht lange überlegt und mir das Werk gekauft.

Die Idee, Gedichte über die verschiedenen Facetten von Menschen zu schreiben, hat mir sehr gut gefallen! Der Mensch an sich bietet so viel Potenzial für Gedichte und da auch mein Gedichtband sich um den Menschen und die Probleme der heutigen Zeit dreht, war ich sehr neugierig, wie Vivien Marie Rudek das Thema verarbeitet hat. Die Gedichte sind alphabetisch gegliedert, so dass man teilweise ganz quer durch die Emotionen springt, wenn zum Beispiel auf den glücklichen Menschen ein hassender Mensch folgt. Ein Umstand der gut zum wirklichen Leben passt, den auch dort können wir schnell vom einen in das andere schwanken.

Die Gedichte selbst sind so unterschiedlich wie die einzelnen Facetten, manchmal sind sie kaum länger als ein Satz, mal füllen sie die ganze Seite, mal sind sie gereimt, mal frei formuliert. Wie du vermutlich weißt, bin ich ein großer Fan von gereimten Gedichten und ich kann nicht leugnen, dass die mir im Buch meist auch ein klein wenig besser gefallen. Insgesamt sind aber sehr viele wunderschöne Gedichte und „Menschen“ drin, wie zum Beispiel der fürsorgliche oder der selbstlose Mensch. Die lese ich mit Freude immer wieder! Es ist daher definitiv ein Buch, das man immer wieder in die Hand nehmen und ein paar, vielleicht ja gerade passende, Facetten lesen kann. Allerdings finde ich leider nicht alle Gedichte ganz rund. Bei ein paar wenigen wirkt das Metrum oder auch mal ein Reim ein wenig gezwungen oder holprig, so dass sie sich für mich schwerer lesen lassen und nicht ganz so harmonisch sind.

Alles in allem ist „Menschen in mir“ ein toller Gedichtband, der sich sowohl zum Selbstlesen als auch zum Verschenken sehr gut eignet und in dem sich sicher auch Nicht-Lyriker wiedererkennen können.

Wie viele Menschen oder Facetten kennst du an dir? Und kennst du schon meine Berichte über die Gedichtbände „Ein Mensch“ oder „Sequenzen der Wörtlichkeit“?

Liebe Grüße
Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.