Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Bücher & mehr

Der Dichter

Ein Dichter schreibt so gern in Reimen,
Da sie für ihn harmonisch klingen,
Lässt Aussagen aus Worten keimen,
Die rund in den Gedichten schwingen.

Lettering zu Der Dichter

Den Rest des Gedichts gibt es diesmal nicht auf meinem Blog, sondern auf dem Blog von zugetextet.com zu lesen, genauer gesagt hier: https://www.zugetextet.com/?p=4972

Wieso?
Ich schreibe zwar schon seit vielen Jahren Gedichte, habe bisher aber erst an wenigen Ausschreibungen teilgenommen. Letztes Jahr habe ich mich dann endlich getraut und ca. bei einer handvoll Wettbewerbe Gedichte eingereicht. Bei einem war das Thema “Dichterleben“, da konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mein bereits vor längerer Zeit geschriebenes Gedicht “Der Dichter” eingereicht.

Hintergrund:
Wie einige von euch vielleicht schon wissen, schreibe ich am Liebsten Gedichte in Reimform. Deswegen halte ich mich aber nicht zwingend an die klassischen Gedichtformen. Der modernen, oft freien Lyrik würde ich meine Gedichte jedoch auch nicht zuordnen. Um diesen Umstand schön in Worte zu fassen, habe ich das Gedicht verfasst. Es sollte ursprünglich das erste Gedicht in meinem Gedichtband werden.
*
Macht ihr regelmäßig bei Ausschreibungen mit, egal ob für Gedichte oder Geschichten? Wie sind eure Erfahrungen?

 

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.