Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Spiele & mehr

Farben & Formen – Spielen für die Kleinen

Farben und Formen gilt es zu erkennen,
Mit ihnen zu spielen und sie zu benennen,
Schmetterlinge bunt zu gestalten
Und Blumen auf einer Wiese zu halten.

Farben und Formen

Da es sich um eine Produktpräsentation handelt, ist der Beitrag als „Unbezahlte Werbung“ in den Stichwörtern markiert. Ich habe für diesen Bericht weder Geld bekommen, noch das Spiel oder etwas anderes kostenlos erhalten.

Familienzeit! Egal zu welcher Jahreszeit, egal an welchen Tagen, egal zu welcher Uhrzeit: Familienzeit kann immer sein! Und genau deswegen will ich dir heute wieder ein kleines Stück aus unserer Familienzeit vorstellen. Es geht um ein kleines Spiel für Kinder ab 2 Jahren und zwar um „Farben & Formen“.

SPIELDATEN

  • NameFarben & Formen (Partnerlink zu Amazon)
  • Publisher: HABA
  • Illustratoren: Jutta Neundorfer
  • Sprachen der Spielanleitung: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch, Italienisch
  • Material: Holz (hauptsächlich), Pappe
  • Alter: ab 2 Jahren
  • Spielzeit: ca. 10 Minuten
  • Spieleranzahl: 1 – 3 Spieler

Verschiedene Spielmodi mit Farben und Formen

WORUM GEHT ES BEI „FARBEN & FORMEN“?

Eigentlich haben wir hier zwei bis drei Spiele in einem. Als erstes gibt es natürlich die Möglichkeit des freien Spiels. Die Kleinen können die Spielpläne, sowie die verschiedenen farbigen Spielsteine und die beiden Würfel erkunden und mit den Farben und Formen spielen, wie sie wollen. Dann gibt es noch zwei weitere Spielmodi.

Für eine Variante verwendet man die Spielpläne mit der Seite der Blumen, sowie den Würfel mit Farben und natürlich die Spielsteine. Jeder Spieler bekommt einen Spielplan und dann wird entschieden, wer anfangen darf. Nun darf der Startspieler würfeln und dann einen Spielstein in der gewürfelten Farbe auf eine freie Blume mit der gleichen Farbe legen. Danach ist der nächste Spieler dran. Wenn keine passende Blume mehr frei ist, darf man sich keinen Spielstein nehmen. Wer als erstes all seine Blumen passend belegt hat, hat gewonnen.

Bunte Blumenwiese

In der anderen Variante verwendet man die Spielpläne mit der Seite der Schmetterlinge, sowie alle Spielsteine und den Würfel mit den Farben. Wieder erhält jeder einen Spielplan und es wird ein Startspieler gewählt. Dieser darf würfeln und dann einen Spielstein in der gewürfelten Form in ein freies Schmetterlingsfeld mit der gleichen Form legen. Auch hier gilt, dass man keinen Stein nehmen darf, wenn man keinen freien Platz in der gewürfelten Form hat. Der Spieler, der als erstes seinen Schmetterling komplett befüllt hat, hat gewonnen.

Bunte Schmetterlinge

MEINE MEINUNG ZU „FARBEN & FORMEN“

Du weißt vielleicht, dass das nicht mein erster Bericht über ein HABA Spiel der Reihe „Meine ersten Spiele“ ist. Von Erster Obstgarten waren wir so begeistert, dass auch „Farben & Formen“ bei uns eingezogen ist. Und es hat sich gelohnt! Egal ob freies Spiel, ob Schmetterlinge oder Blumen, die Farben und Formen kommen richtig gut an. Auch hier geht es darum, ein erstes Regelverständnis aufzubauen und freies Spielen zu fördern. Außerdem werden das Erkennen und Benennen von Farben und Formen, sowie die Feinmotorik gefördert. Die Altersangabe ab 2 Jahren ist durchaus passend gewählt. Die Spielpläne sind dick, fest und gehen nicht so schnell kaputt und auch die Spielsteine sind robust, griffig und schön gestaltet. Wir können „Farben & Formen“ definitiv weiterempfehlen und haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht!

Kennst du vielleicht auch schon meinen Bericht über das Kinderbuch „100 allererste Wörter“ oder meinen Bericht über „Oje ich wachse“ den Elternratgeber?

Liebe Grüße
Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.