Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Spiele & mehr

Weihnachtsgefühl – Gedicht

Weihnachtsgefühl

Festlich wirken, dekorieren,
Plätzchen backen und verzieren,
Stress auch beim Geschenke kaufen,
Doch so muss es ja nicht laufen.

Halt kurz inne, einen Moment,
Bevor die Zeit von dannen rennt.
Denk an all die schönen Sachen,
Die dir täglich Freude machen.

Atme tief ein und langsam aus,
Lass all den Stress aus dir heraus.
Statt Hektik in der Weihnachtszeit
Lass Platz für die Besinnlichkeit.

Denk an die Menschen, die du liebst,
Denen du gern Geschenke gibst.
Es muss nicht immer teuer sein,
Die besten Dinge sind oft klein.

Und das, was tief von Herzen kommt,
Wärmt auch das andre Herz meist prompt.
Und ist das schönste doch auf Erden,
Zu lieben und geliebt zu werden!

 

Mein Gedicht ist ein Beitrag zum Adventskalender der Schreibnacht. Viele Autoren und Schreiberlinge posten hier auf den unterschiedlichsten Plattformen Kurzgeschichten und Gedichte, um dir jeden Tag etwas Neues zu lesen zu bieten. Mein Beitrag stellt das 16. Türchen dar. Das 15. Türchen präsentierte dir Hikari D Tenshi mit „Das Christkind ist da!„. Die tolle Idee zum Adventskalender kommt von Britta Redweik, die auch das 1. Türchen mit „Winterwunsch“ gepostet hat. Von dort aus kannst du dir den gesamten Kalender anschauen. Viel Spaß beim Lesen!

Kennst du schon meine anderen Gedichte „Deine Reise„, „Dürstend“ „#Wochengedicht“ oder meine Gedichtbeiträge zum Writeinktober 2018?

Liebe Grüße
Tenja Tales

2 COMMENTS

  1. Liebe Tenja Tales,
    ein sehr schönes Adventsgedicht! Du greifst so viele Aspekte auf: die uns Spaß machen, die uns Stress machen, manchmal ist die Grenze schmal. Die Mahnung zur Ruhe tut uns allen gut. Und die letzte Strophe zeigt, worauf es wirklich ankommt. Sehr schön zusammengestellt und auch toll gereimt!
    Liebe Grüße
    Azul Celeste

    • Liebe Azul Celeste,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Freut mich sehr zu hören, dass mein Gedicht so rüber kommt, wie ich gehofft hatte 🙂
      Leider begegnet man gerade in der Weihnachtszeit immer mehr Egoismus und Rücksichtslosigkeit statt Nächstenliebe, weil viele sich so stressen lassen.

      Liebe Grüße
      Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.