Weltenschmie.de Blog

Geschenke, Genuss, Familie, Spiele & mehr

Doppel-Schoko-Kirsch-Dessert

Manchmal willst du einfach mehr,
du brauchst ein leckeres Dessert!
Kirsch und doppelt Schokolade
Unter zuckersüßer Herz-Fassade!

Doppel-Schoko-Kirsch-Dessert

DAS ADVENTSKRÄNZCHEN

Herzlich willkommen in meiner zweiten Runde des Adventskränzchens. Dabei handelt es sich um eine Blogger-Aktion, die Marie ins Leben gerufen hat und die einem virtuellen Adventskalender ähnelt. Die ersten 24 Tage des Dezembers stehen jeweils unter einem anderen, recht offen gehaltenen Thema. Blogger aus verschiedenen Bereichen haben sich zusammengetan und für die einzelnen Tage Beiträge erstellt, so dass du jeden Tag mehrere Artikel zum jeweiligen Thema lesen kannst. Das heutige Motto lautet „Weihnachtliche Leckerei“. Mehr zu den anderen Bloggern findest du am Ende des Artikels.

Adventskränzchen Banner

VORGEPLÄNKEL

Es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Nachdem ich dir in der letzten Zeit einige Geschenke aus der Küche vorgestellt habe (Bratapfelmarmelade, eingelegter Babybel, weihnachtliche Backmischungen im Glas, 3 leckere Blitz-Liköre aus Bonbons und dreierlei eingelegter Kandis), soll es heute ebenfalls um etwas Genussvolles gehen.

Wie sieht dein Weihnachtsmenü an Heilig Abend aus? Der Hauptgang ist vermutlich schon geplant und wenn möglich auch schon eingekauft. Hast du auch schon ein Dessert geplant? Falls ja, kannst du davon in den Kommentaren gerne berichten! Ich möchte dir heute ein Dessert vorstellen, das jedes noch so deftige Weihnachtsessen ideal abrundet. Außerdem kann man ganz einfach einige Variationen vornehmen, um so jedem Geschmack gerecht zu werden.

Meist ist der Hauptgang an Weihnachten schon recht aufwendig. Ein Dessert sollte daher am besten nicht nur lecker sein, sondern auch schnell und mit möglichst wenig Aufwand zubereitet werden können. Auch will man nicht die ganze Zeit in der Küche stehen, sondern die wenigen Stunden lieber mit der Familie verbringen. Das perfekte Dessert sollte sich daher auch gut vorbereiten lassen. Und so kommen wir zum Doppel-Schoko-Kirsch-Dessert.

REZEPT: DOPPEL-SCHOKO-KIRSCH-DESSERT

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Wartezeit: ca. 1 Stunde

Menge: reicht für 4 kleine Dessert-Gläser oder 2 große

ZUTATEN

  • 2 Tafeln Zartbitter Schokolade à 100 g
  • 1 Packung Puddingpulver Schokolade (oder alternativ Mousse au chocolate)
  • 2 – 3 EL Zucker
  • ½ Liter Milch
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • Baileys (je nach Geschmack)
  • Etwas Hagelzucker (optional)
  • Etwas Zimt (optional)
  • Dessertgläser (Partnerlink zu Amazon)

ZUBEREITUNG

Zuerst lässt du die Sauerkirschen in einem Sieb abtropfen. Einen Teil des Kirschsaftes solltest du jedoch behalten. Nun brichst du die beiden Tafeln Zartbitterschokolade in kleine Stücke und schmilzt sie im Wasserbad. Während die Schokolade langsam flüssig wird, kannst du den Schokoladenpudding nach Anleitung zubereiten. Natürlich kannst du statt des Puddings auch eine Mousse zubereiten, dann wird das Dessert weniger mächtig. Wenn der Pudding fertig gekocht ist, rührst du etwas Baileys, je nach Geschmack und gewünschter Intensität ein.

Jetzt musst du das Ganze nur noch hübsch anrichten. Ich habe dieses Mal zwei größere Gläser gewählt, muss jedoch gestehen, dass es in vier kleineren Gläsern deutlich schöner aussieht. Nächstes Mal werde ich wieder Whisky-Gläser verwenden, da das Schichten der Zutaten dort optisch einfach besser rüberkommt. Doch zurück zum Anrichten. Du startest mit dem Schokoladenpudding, dann kommt eine dünne Schicht der flüssigen Zartbitterschokolade und darauf eine Schicht der Sauerkirschen. Diese drei Schichten wiederholst du, bis das Glas voll ist. Die Sauerkirschen sollten die oberste Schicht darstellen.

Theoretisch bist du jetzt fertig. Die Desserts müssen im Kühlschrank noch kalt werden, so dass die Zartbitterschokolade wieder fest wird. Für ein kleines optisches Highlight habe ich ein wenig des Sauerkirschsafts genommen und ihn mit etwas Hagelzucker vermischt. So färbt der Zucker sich rot und kann dann kurz vorm Servieren auf den Desserts verteilt werden.

VARIATIONSMÖGLICHKEITEN

Wie oben schon angekündigt, eignet sich dieses Dessert auch super zum Variieren. Ich selbst bin ja ein absoluter Schokoladen-Fan, weswegen ich mich auch für diese Variante entschieden habe. Wer jedoch lieber etwas weniger Schokolade in seinem Dessert möchte, kann den Schokopudding auch problemlos gegen Vanillepudding austauschen. Zu Vanille passen auch Heidelbeeren super! Du könntest daher die Sauerkirschen ebenfalls austauschen. Auch hier kannst du etwas Saft aufheben, um den Hagelzucker zu färben, der natürlich etwas dunkler wird.

Dann kann das Dessert natürlich noch ein wenig gepimpt werden. Wenn du möchtest, kannst du zum Beispiel den Baileys gegen etwas anderes austauschen oder ihn auch ganz weg lassen (zum Beispiel für die Kinder). Alternativ kannst du auch ein klein wenig Zimt in den Pudding geben, um ihm eine weihnachtlichere Note zu verpassen. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, probiere einfach aus.

DOPPEL-SCHOKO-KIRSCH-DESSERT

Nachdem die Desserts nun im Kühlschrank abgekühlt sind, kannst du sie jederzeit servieren. Vergiss aber nicht, deinen Hagelzucker noch darüber zu streuen. Je nachdem, für wie viele Leute du das Dessert zubereitest, kannst du ja auch verschiedene Variationen zubereiten. Aus einem Grundrezept werden somit viele verschiedene, aber immer wieder super leckere, kleine Desserts! Lass es dir schmecken! Ich wünsche dir ein wunderschönes und möglichst stressfreies Weihnachtsfest und erholsame Feiertage!

NOCH MEHR WEIHNACHTLICHE LECKEREIEN

Hier findest du die Kanäle der anderen Blogger, die ebenfalls heute einen Beitrag zum Thema „Weihnachtliche Leckerei“ erstellt haben. Schau doch mal vorbei und stöbere in ihren Ideen.

Auch in den sozialen Medien findest du die Beiträge unter #adventskränzchen2018.

Liebe Grüße
Tenja Tales

2 COMMENTS

    • Hi Alicja,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Das sehe ich auch so, leckere Desserts kann man ja nicht nur zu Weihnachten essen. Obwohl man jetzt zum Jahresanfang ja den Schokoladen Konsum oft etwas reduzieren will 😁

      Liebe Grüße
      Tenja Tales

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.